SuchenMedien

Wasser unser. Sechs Entwürfe für die Zukunft
Veranstaltungen

27. Oktober 2016 bis 07. Januar 2018

Wasser unser.

Dialogische Führungen, Podiumsgespräche, kulturelle Erlebnisse: Die neue Sonderausstellung wird begleitet von zahlreichen Veranstaltungen rund ums Wasser.


Wasser unser | Dialogische Führung
«Menschenrecht und Ware» mit Franklin Frederick, Wasseraktivist

Dienstag, 29. August 2017, 18 Uhr

Wasser unser.

Was hat sich verändert seit Wasser ein Menschenrecht ist? Franklin Frederick gewährt Einblick in sein Engagement als Wasseraktivist für sein Heimatland Brasilien. Dank seines unermüdlichen Einsatzes verlor Nestlé den Streit um eine Wasserquelle. Doch der Brasilianer kämpft beharrlich weiter, denn es ist noch viel zu tun.
Gehen Sie mit Franklin Frederick der Zukunftsvision «Recht auf Wasser» auf den Grund und erfahren Sie aus erster Hand, was es heisst, sich für das Recht Wasser als öffentliches Gut einzusetzen.

Dauer: 1 Stunde
In Zusammenarbeit mit Blue Community


Wasser unser | Dialogische Führung
«Jugend und Engagement» mit Gregor Anderhub, Viva con Agua

Dienstag, 12. September 2017, 18 Uhr

Wasser unser.

Im Rahmen der ‹Wasser unser› Ausstellung finden dialogische Führungen mit Wasser-Experten statt. Persönlichkeiten aus Praxis, Literatur, Politik und Aktivistenbewegung  führen durch die Ausstellung, setzen sich mit der Wasserzukunft auseinander und geben Einblick in ihr Engagement.

Dauer: 1 Stunde
Kosten: Museumseintritt plus Fr. 5.-
In Zusammenarbeit mit Blue Community


Wasser unser | Ferienangebot Fäger
Schreibwoche:
Wortgeplätscher und Textfluten

25. bis 29. September, 10 - 16 Uhr, ab 12 Jahren

Zoom: Bilder: Hans Peter Jost

Wir lassen uns treiben, schwimmen gegen den Strom und tauchen ab in die Untiefen der Schreibwut. Für eine Woche gehen wir dem Thema «Wasser» auf den Grund, erforschen Wasserorte, testen Klänge und lassen uns Wasserworte auf der Zunge zergehen. Die Dramaturgin und Kulturvermittlerin Maja Bagat organisiert im Rahmen der aktuellen Ausstellung «Wasser unser» des Alpinen Museums einen Schreibworkshop. Euer Schreib-Basecamp ist während dieser Woche im Alpinen Museum: Von dort schwärmt ihr zu verschiedenen Wasserorten in Bern aus und erprobt das Schreiben vor Ort. Als Abschluss der Schreibwoche gestalten wir ein Booklet mit unseren Texten, das wir an einem kleinen Wasserfest unseren Freunden, Eltern und Bekannten vorstellen.   

Anmeldung über Fäger
Anmeldeschluss: 11. September 2017
Anzahl Plätze: 10
Alter: ab 12 Jahren
Teilnehmerzahl mind.: 6
Kursbeitrag: 50.-
Mitbringen: Lieblingsstift und Notizheft
Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt


Wasser unser | Für eine lebenswerte Zukunft
National: Bei uns mehr tun gegen den Klimawandel

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18 Uhr, Fr. 15.- inkl. Apéro

Wasser unser.

Weshalb müssen wir uns gegen den Klimawandel engagieren? Was kann jede und jeder einzelne von uns tun? Und welche Rolle spielt die Politik? Die «Klimaseniorinnen» fordern die Schweiz dazu auf, sich aktiver gegen den Klimawandel einzusetzen und den Worten Taten folgen zu lassen. Nach einer Einführung in die Ausstellung ‹Wasser unser› hat das Publikum im Restaurant ‹las alps› Gelegenheit zu «Speed-Talks» mit den engagierten Frauen.
 
Anmeldung: booking@alpinesmuseum.ch
Partner: Verein Klimaseniorinnen


Wasser unser | Dialogische Führung
«Hochwasser und Krisenmanagement» mit Thomas Wüthrich, Bereichsleiter Wasserbau Kanton Bern

Dienstag, 24. Oktober 2017, 18 Uhr

Im Rahmen der ‹Wasser unser› Ausstellung finden dialogische Führungen mit Wasser-Experten statt. Persönlichkeiten aus Praxis, Literatur, Politik und Aktivistenbewegung  führen durch die Ausstellung, setzen sich mit der Wasserzukunft auseinander und geben Einblick in ihr Engagement.

Dauer: 1 Stunde
Kosten: Museumseintritt plus Fr. 5.-


Wasser unser | Für eine lebenswerte Zukunft
Lokal: Klimabewusst essen - Tavolata im Restaurant las alps

Freitag, 3. November 2017, 18 Uhr, Fr. 15.- inkl. Apéro

Wasser unser.

Unser Essverhalten belastet die Umwelt stärker als die Mobilität. Der Inhalt unserer Einkaufskörbe und Kochtöpfe hat Auswirkungen auf das Klima. Die gute Nachricht: Wir können etwas tun. Und das schmeckt erst noch gut. Zwischen den vegetarischen Gängen servieren wir kurze Amuse-Bouches mit Wissenswertem zur Nachahmung.

Kosten Fr. 60.-
4-Gänge inkl. Leitungswasser
Anmeldung: booking@alpinesmuseum.ch
Partner: WWF Bern, ÄssBar, Palette – unverpackt einkaufen, Slow Food Youth Bern und Freakfood


Wasser unser | Für eine lebenswerte Zukunft
Global: Verantwortung übernehmen

Publikumsdiskussion mit DEZA, WWF Schweiz und Nestlé Schweiz
Mittwoch, 8. November 2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei

Wasser unser.

Über drei Viertel des Wassers, das wir verbrauchen stammt nicht aus der Schweiz. Viele Nahrungsmittel und Konsumgüter, die wir importieren, kommen aus «wassergestressten» Gebieten. Welches sind die Risiken dieser unnachhaltigen Nutzung von Wasser für Mensch und Natur? Was heisst es, mehr Verantwortung zu übernehmen? Nach ihren Einführungsreferaten diskutieren die Vertreter der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA sowie von WWF Schweiz und Nestlé Schweiz mit dem Publikum.  

Partner: DEZA


Wasser unser | Dialogische Führung
«Literatur und Zukunft» mit Gianna Molinari, Autorin

Dienstag, 14. November 2017, 18 Uhr

Im Rahmen der ‹Wasser unser› Ausstellung finden dialogische Führungen mit Wasser-Experten statt. Persönlichkeiten aus Praxis, Literatur, Politik und Aktivistenbewegung  führen durch die Ausstellung, setzen sich mit der Wasserzukunft auseinander und geben Einblick in ihr Engagement.

Dauer: 1 Stunde
Kosten: Museumseintritt plus Fr. 5.-
In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Biel


Wasser unser | Dialogische Führung
«Wasserkraft und Landschaftsschutz» mit Silva Semadeni, Nationalrätin und Präsidentin Pro natura

Dienstag, 28. November 2017, 18 Uhr

Im Rahmen der ‹Wasser unser› Ausstellung finden dialogische Führungen mit Wasser-Experten statt. Persönlichkeiten aus Praxis, Literatur, Politik und Aktivistenbewegung  führen durch die Ausstellung, setzen sich mit der Wasserzukunft auseinander und geben Einblick in ihr Engagement.

Dauer: 1 Stunde
Kosten: Museumseintritt plus Fr. 5.-
In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Biel


 

Interne Seite:

 

Alpines Museum der Schweiz
Helvetiaplatz 4
3005 Bern
+41 31 350 04 40
info@alpinesmuseum.ch

Di 10.00 – 20.00 Uhr
Mi – So 10.00 – 17.00 Uhr
Mehr

 

Interne Seite:
Biwak