SuchenMedien
Relief

Die Sammlung zieht um

Schnappschüsse aus dem Reduit des Alpinen Museums

Die reichhaltige Sammlung des Alpinen Museums war bisher auf mehrere Standorte verteilt. Nun finden sämtliche Objekte an einem Standort in Zollikofen zusammen.
Aus den Tiefen der Lagerhallen kommen Schätze ans Tageslicht, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Deshalb zeigen wir hier laufend Schnappschüsse von der "Züglete", die noch bis in den Herbst 2016 andauert. Informationen zum neuen Standort und den Sammlungsdienstleistungen folgen.

Trachten Figurinen

Das ganze Bietschhorn ist verpackt. Nicht einmal das Künstlerehepaar Christo und Jeanne-Claude haben das zuvor geschafft.

Geweihe

Sicherung der fragilen Spitzen an der Appenzellertracht durch Textilrestauratorin Stefanie Göckeritz.

Trachten Figurinen

Bergkette: Das 12-Teilige Berner Oberland Relief im Massstab 1:10‘000 von Reliefbauer Simon Simon (1857-1925).

Geweihe

„Chäschessi“ im Keller – eine Szenerie die schon Asterix und Obelix bei den
Schweizern antrafen.

Trachten Figurinen
Geweihe

Ehemalige Trachten-Figurinen verlassen das alps nackt, wie die Puppenfabrik sie schuf, Steinbock- und Rehgeweihe werden stoss-sicher verpackt (die übrigen ausgestopften Alpen-Tiere haben schon vor längerem eine neue Bleibe bei den Kollegen vom Naturhistorischen Museum gefunden).

 

Interne Seite:

 

Alpines Museum der Schweiz
Helvetiaplatz 4
3005 Bern
+41 31 350 04 40
info@alpinesmuseum.ch

Di 10.00 – 20.00 Uhr
Mi – So 10.00 – 17.00 Uhr
Mehr

 

Interne Seite:
Biwak