SuchenMedien

Biwak#20 Under Construction
Vom 1. Oktober bis am 21. Oktober wird unser Biwak umgebaut. In dieser Zeit ist es für BesucherInnen nicht zugänglich.

Öffnungszeiten

Museum

Restaurant «las alps»

Alpines Museum der Schweiz: Montags geschlossen, Dienstag bis Sonntag: 10Uhr-17Uhr, Donnerstag 10Uhr - 20Uhr
Montaggeschlossen
Dienstag10.0020.00 Uhr
Mittwoch bis Sonntag10.0017.00 Uhr
Montag9.3015.00 Uhr
Dienstag9.3020.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag9.3017.00 Uhr
Samstag und Sonntag10.0017.00 Uhr

Kontakt

Alpines Museum der Schweiz

Helvetiaplatz 4
3005 Bern
+41 31 350 04 40

 

Helvetiaplatz 4
3005 Bern
+41 31 331 22 22

Tischreservationen nehmen wir gerne telefonisch entgegen.

Anfahrt

ÖV
Ab Bahnhof Tram 6 (Richtung Worb Dorf)  / 7 (Richtung Ostring) / 8 (Richtung Saali) bis Helvetiaplatz

Menschen mit Behinderung

Die aktuelle Sonderausstellung «Wasser unser. Sechs Entwürfe für die Zukunft» ist in der Regel für Rollstühle zugänglich. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen und die Planung Ihres Besuchs an unseren Empfang, Tel. 031 350 04 41 oder info@alpinesmuseum.ch

Eintrittspreise

BiwakFr.5.-
ErwachseneFr.16.-
Jugendliche (16 bis 26 Jahre) mit Jugendkulturpass
Der Jugendkulturpass ist für Fr. 30.- am Empfang erhältlich.
Fr.10.-
Schulklassen inkl. eine Lehrperson besuchen die Ausstellungen gratis.Fr.0.-
Schüler/Lehrlinge/Studenten (17 bis 25 Jahre)Fr.12.-
Kinder und Jugendliche (6 bis 16 Jahre)Fr.6.-
Kinder (bis 6 Jahre)Fr.0.-
Gruppen ab 10 zahlenden PersonenFr.12.-
IVFr.12.-
Mitglieder von Bergsportvereinigungen mit Ausweis
SAC, Naturfreunde, FAT, DAV, ÖAV, &c.
Fr.12.-
KulturlegiFr.12.-
Familienkarte
Max. 2 Erwachsene und 5 Kinder bis 16 Jahre
Fr.35.-
alps GA
Gültig ein Jahr ab Ausstelldatum, ermässigter Veranstaltungseintritt
Fr.70.-
alps GA DUO
inkl. einer Begleitperson, gültig ein Jahr ab Ausstelldatum, ermässigter Veranstaltungseintritt
Fr.100

Der Ausstellungsbesuch ist für Schulklassen aller Kantone kostenlos. Dies gilt für Klassen der Basisstufe, der Primarstufe, der Sekundarstufen I und II sowie für betreute (Integrations-)Projekte, z. B. für Stellenlose oder Asylsuchende.

Biwak